Kaufen ist nicht gleich kaufen. Barkauf, Ratenkauf, Zielkauf, Terminkauf, Kauf auf Rechnung - es gibt diverse Arten von Einkäufen. Einige kennt jeder, bei anderen ergibt sich die Frage, was sich dahinter verbirgt. Auch den Begriff "Kauf auf Probe" kennen viele Menschen, wissen aber oftmals nicht genau, wie er definiert wird. Der Kauf auf Probe bietet dem Käufer den Vorteil, den Artikel zur Ansicht zu bekommen, bevor er ihn endgültig erwirbt. Besonders bei hochwertigen Artikeln ist dies eine gute Methode, das gewünschte Kaufobjekt erst zu testen oder auszuprobieren. Beim dieser Art des Erwerbs einer Kaufsache wird dem Käufer ein längeres Recht zur Rückgabe eingeräumt. Zudem wird der Einkauf vom Verkäufer zurückgenommen, ohne dass weitere Gründe angegeben werden müssen.

Beim Online Shopping kaufen Sie immer auf Probe!

Der Gesetzgeber schützt Käufer bei Einkäufen im Internet auf vielfältige Art und Weise. In § 545 des BGB ist geregelt, dass der Kunde, wenn er es im Internet erwirbt generell innerhalb einer Frist von i.d.R. 14 Tagen ohne Angabe von Gründen zurückgeben kann. Im Gegensatz zum Einkauf in einem Ladengeschäft, wo man als Käufer das Produkt unmittelbar zur Ansicht vor sich hat und die Rücknahme durch den Händler nur aus Kulanzgründen gegeben ist, ist im Distanzhandel – also im Speziellen beim Einkaufen im Internet, generell der Kauf auf Probe möglich. Gerade bei hochwertigen oder teuren Produkten, wie Fernsehern, Möbeln, Laptops oder Schmuck, aber auch bei Geschenken, wie teuren Uhren oder elektronischen Geräten macht der Kauf auf Probe somit definitiv Sinn – oftmals ist vorher nicht absehbar, ob sich der neue Fernseher wirklich mit den restlichen Möbeln oder der neuen Couch „verträgt“ - und wer möchte in diesem Fall auf die Kulanz des Händlers bei der Rücknahme angewiesen sein, wenn einem dank Onlinekauf das Recht zum Kauf auf Probe zusteht? Wenn Sie den Kauf auf Probe mit dem Kauf auf Rechnung kombinieren bleiben Ihnen garantiert 14 Tage Zeit, das Produkt zu testen – ohne dass Sie auch nur einen Cent überweisen müssen.

Kauf auf Probe bei Neckermann.de

Kauf auf Probe bei Neckermann

Deutschlands zweitgrößtes Versandhaus ist vom Sortiment her durchaus mit Otto vergleichbar – allerdings liegt her der Fokus noch stärker auf Technikprodukten und Haushaltsgeräten: ob Waschmaschine oder Spülmaschine, ob Notebook, LCD-TV, Camcorder, Spielkonsole oder Home-Entertainment System: bei Neckermann kaufen Sie immer garantiert auf Probe – mit 14-tägigem Rückgaberecht. Kauf auf Rechnung oder Raten ist auch hier generell möglich.
www.neckermann.de

Kauf auf Probe bei Otto

Auf Probe einkaufen bei Otto

Bei Deutschlands größtem Onlineshop gehen Sie nicht nur auf Nummer sicher, was die Zahlarten (auf Rechnung) und die Sicherheit (Kauf auf Probe angeht). Sie bestellen aus dem reichhaltigen Sortiment aus Mode, Schmuck, Technik (Fernseher, Digitalkameras & Co), Möbeln und vielem mehr und sind immer auf der 100% sicheren Seite – Sie zahlen auf Rechnung und haben danach 14 Tage Zeit, sich zu überlegen, was Sie behalten möchten. Den Rest schicken Sie einfach zurück. Als Service ist auch Ratenzahlung in bis zu 48 monatlichen Raten möglich.
www.otto.de

Kauf auf Probe + 10 € Gutschein bei Baur

Auf Probe kaufen bei Baur

Als Neukunde profitieren Sie bei Baur gleich mehrfach: Sie bestellen sicher auf Rechnung oder zahlen in kleinen monatlichen Raten, erhalten einen € 10 Neukundengutschein und sind dank Kauf auf Probe mit 14-tägigem Rückgaberecht immer auf der sicheren Seite! Das Sortiment von Baur ist besonders im Bereich Möbel (Betten, Schrankwände, Gardinen, Kommoden, Sideboards etc.), Technik (Notebooks, LCD Fernseher, Netbooks, Waschmaschinen, Waschtrockner & Co) und im Bereich Schuhe besonders stark.
www.baur.de

Notebooks auf Probe bei MacTrade

Iphone | Samsung Galaxy | Handys | auf Probe bei Mactrade

Wie bereits erwähnt, ist der Kauf auf Probe besonders bei teureren Anschaffungen sinnvoll – und nirgend sinnvoller als bei Laptops. Erfüllt das neue Notebook wirklich die Anforderungen? Ist die Grafikkarte so schnell und brilliant wie versprochen? Um das herauszufinden, bestellen Sie Ihr Wunschprodukt, ob iPhone, iPad, Macbook, iPod oder iMac bequem bei MacTrade und testen das Gerät 14 Tage lang auf Herz und Nieren – bei Nichtgefallen schicken Sie es einfach zurück. Und wenn es Ihnen gefällt? Dann können Sie auf Rechnung oder (ohne Aufschlag!) in Raten zahlen!
www.mactrade.de

Schuhe mit 100 Tagen Rückgaberecht bei Zalando

Kauf auf Probe bei Zalando

Hätten Sie es gewusst? Zalando, Deutschlands größter Online Schuhshop, setzt dem Thema Kauf auf Probe die Krone auf und bietet allen Kunden ein 100 tägiges Rückgaberecht! Sie haben richtig gelesen: 100 Tage! Hier konnte Mirapodo, der zweitgrößte Schuhshop der Republik natürlich nicht zurückstecken und bietet diesen Service ebenfalls an. Neben kostenlosen Versand und Rückversand können Sie ihre Pumps, Sneakers, Halbschuhe oder Peeptoes somit in aller Ruhe einlaufen und dann entscheiden, ob Sie sie behalten möchten.
www.hanndyratenkauf.de

Laptops & Handys auf Probe bei notebooksbilliger.de

Kauf auf Probe notebooksbilliger.de

Auch wenn es der Name nicht vermuten lässt – bei notebooksbilliger.de finden Sie neben Notebooks und Netbooks auch jede Menge aktueller Handys im Sortiment. Ob iPh0one, HTC Desire oder SonyEricsson Xperia Play – Sie kaufen auf Probe und zahlen auf Rechnung oder in kleinen monatlichen Raten. Einfacher, sicherer und vor allem günstiger als bei notebokksbilliger werden Sie ihr neues Notebook oder ihr neues Handy kaum bekommen. Garantiert.
www.notebooksbilliger.de



























































Vorteil: das Rückgaberecht

Der Vorteil eines Kaufs auf Probe ist das also das lange Rückgaberecht, das damit verbunden ist. Der Kunde entscheidet erst nach dem Erhalt der jeweiligen Ware, ob er sie wirklich behalten möchte. Somit entsteht ein Kaufvertrag mit der Bedingung, dass die Ware vom Käufer gebilligt werden muss. Innerhalb einer vorgegebenen Frist (in Deutschland nach dem Fernabsatzgesetzt mindestens 14 Tage) muss sich der Käufer entscheiden, ob der das Produkt tatsächlich behalten oder doch lieber zurückgeben möchte. Wird die Ware nicht innerhalb der gesetzten Frist zurückgegeben, gilt der Artikel stillschweigend als gekauft. Ansonsten muss der Kunde den Artikel ablehnen, indem er ihn zurückgibt oder -sendet.
Während der Frist, in der die Ware beim Käufer verbleibt, trägt der Verkäufer die Gefahr für das Produkt, auch wenn er dem Käufer die Kaufsache überlassen hat. Nimmt das Produkt Schaden, leidet oder wird zerstört, liegt die Gefahr dafür also weiterhin beim Verkäufer, bis der Käufer die Ware zurückgibt oder billigt, also dem Kauf endgültig zustimmt. Der Kauf auf Probe ist gesetzlich im Paragrafen 454 des Bürgerlichen Gesetzbuches (BGB) verankert. Die Frist zur Annahme des Kaufs wird im Allgemeinen vorher zwischen dem Verkäufer und dem Käufer festgelegt. Diese beträgt bei Online Käufen in der Regel 14 Tage nach dem Fernabsatzgesetz. In dem unwahrscheinlichen Fall, dass keine Frist festgesetzt wurde, obliegt es dem Käufer allein, eine Frist zu bestimmen. Diese darf jedoch nicht unangemessen lang bemessen sein.

Im Versandhandel ist der Kauf auf Probe gängige Praxis

Im Versandhandel ist der Kauf auf Probe sehr verbreitet. Er wird quasi von allen Versandhäusern angeboten. Oft ist er dort auch als Bestellung oder Kauf zur Ansicht bekannt. Hierbei stet in den Vertragsbedingungen im Regelfall, dass ein Kaufvertrag erst nach dem Ablauf der sogenannten Billigungsfrist, die ca. 2 Wochen ab Erhalt der Ware ausmacht, zur Wirksamkeit kommt. Dies ist laut Recht zwar ein Kauf auf Probe, doch dem Verbraucher steht bei solchen Fernabsatzverträgen, zu denen ein Kauf beim Versandhandel zählt, ohnehin ein Rückgabe- und Widerrufsrecht von zwei Wochen zu. Dies ist in den Schutzbestimmungen im Bürgerlichen Gesetzbuch (BGB) verankert. Probleme kamen auf, weil sich die Billigungsfrist und das Widerrufsrecht im Grunde überlappten. Im Jahr 2004 erging aufgrund eines Streitfalls vor dem Bundesgerichtshof der Richterspruch, dass das Widerrufsrechts von zwei Wochen erst nach der Billigungsfrist im Rahmen des Kaufs auf Probe gültig wird. Die Frist zur Billigung kann also nicht die Widerrufsfrist ersetzen. Ratsam ist stets, einen Blick in die AGB's des jeweiligen Anbieters zu werfen, um die Fristen vorab genau zu kennen.
Auch im Internethandel ist ein solcher Kauf auf Probe nicht ungewöhnlich. So können Waren, die der Kunde nur virtuell als Bild sehen kann, zuerst anprobiert oder getestet werden, um Passform und Optik zu überprüfen. Gerade in Zeiten des zunehmenden E-Commerce ist dies für Kunden eine gute Möglichkeit zur Begutachtung der Ware.
Neben dem Kauf auf Probe gibt es noch den Kauf nach Probe. Diese beiden Kaufarten sollten nicht verwechselt werden, denn dem Kauf nach Probe liegt ein unbedingter Kaufvertrag zugrunde. Der Käufer kauft zunächst eine Probe bzw. ein Muster der gewünschten Ware und erwirbt erst zu einem späteren Zeitpunkt weitere dieser Produkte. Dazu nimmt er auf die Probebestellung Bezug. Dabei muss die Ware dann die Beschaffenheit der Warenprobe aufweisen. Im anderen Falle kann ein Mangel geltend gemacht werden. Damit unterscheidet sich der Kauf nach Probe deutlich vom Kauf auf Probe.

© Copyright 2011 www.kaufaufprobe.de All rights reserved. | Impressum